Lea und Marie gewinnen bei Duo-Premiere

Lea und Marie Wuppertal 2017Mit Hoffnungen, aber auch Nervosität im Gepäck fuhren am vergangenen Wochenende  Marie Ebert und Lea Panknin vom TSV Kastell Dinslaken mit Trainerin Ljalja Horn-Ivanisenko nach Wuppertal. Dort fand das erste von zwei Ranglistenturnieren für die Wettbewerbsarten Solo, Duo und Small Group des Jazz & Modern Dance statt. Während das zweite dieser beiden Turniere, die zusammen die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft bilden, vom TSV Kastell selbst in Dinslaken ausgerichtet wird, galt es in Wuppertal, die Feuertaufe der neuen Solo- und Duo-Choreographien zu bestehen.
Zuerst durften Marie und Lea sich am Samstag gemeinsam als Duo im Bereich Jugend präsentieren. Von 18 Duos in der Vorrunde und 14 im Semi-Finale präsentierten sich sieben Duos nochmals in der Endrunde. Mit dabei: Marie und Lea. Dieser erste Erfolg motivierte die Mädchen, so dass sie hier eine sehr gute Leistung abrufen konnten. Diese überzeugte das Wertungsgericht so sehr, dass das Duo mit der Bestwertung 1-1-1-1-1 belohnt wurde. Eindeutiger hätte der Turniersieg nicht ausfallen können. Silber holten Lea Zimmer und Johanna Dibbern aus Saarlouis vor Angelina Coppola und Eleni Falaina aus Königsbrunn.
Lea und Marie Wuppertal 2017Am Sonntag gingen die Solistinnen der Jugend an den Start. In einem großen Feld aus 34 Mädchen hatten sich über Vor- und zwei Zwischenrunden sechs starke Tänzerinnen für das Finale qualifiziert. Hierunter befanden sich beide Dinslakenerinnen. Die anschließende Wertung war keine leichte Aufgabe für die Richter, was die gemischten Wertungen zum Ausdruck brachten. Lea schaffte es mit Rang 2 schließlich auf das hart umkämpfte Siegertreppchen, während Marie gute Fünfte wurde. Turniersiegerin wurde Lea Zimmer aus Saarlouis. Bronze holte Kira Kerkhoff aus Wuppertal. Platz 4 ging mit Johanna Maurer ebenfalls nach Wuppertal. Daliah Szmigiel aus Lorsch komplettierte das Finale mit Rang 6.
Lea und Marie sind damit bereits sowohl beide im Solo als auch gemeinsam im Duo sicher für den Deutschlandcup, die Deutsche Meisterschaft für Solo, Duo und Small Group, qualifiziert. Dennoch freuen sie sich nun erst einmal darauf, am 14. und 15. Oktober in der Hans-Efing-Halle beim zweiten Ranglistenturnier auch das heimische Publikum mit ihren Darbietungen zu begeistern. Der TSV Kastell erwartet hierzu zahlreiche Starterinnen und Starter aus ganz Deutschland. Lea und Marie Wuppertal 2017Weitere Informationen zu dem Turnier gibt es in Kürze
.
 
 

Discofox im Herbst

Neuer Kurs beim TSV Kastell
Wer mit dem Ausbau seiner ersten Discofox-Kenntnisse in den Herbst starten möchte, ist beim neuen Kursangebot des Tanzsportvereins Kastell Dinslaken richtig. Anfänger können ihre Grundkenntnisse in Deutschlands beliebtestem Tanz ab Dienstag, dem 19. September 2017, an insgesamt vier Dienstagen jeweils zwischen 18 und 19 Uhr vertiefen. Die Kosten betragen 50 Euro pro Paar. Der Kurs findet im Vereinsheim des TSV Kastell an der Jägerstraße 12 in Dinslaken-Barmingholten statt.

Anmeldungen können per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden oder telefonisch bei Franz Splettstößer unter Tel. 02064/39661 oder bei Christian Splettstößer unter Tel. 02064/423753 vereinbart werden.