Platz 7 für Sunshine bei Deutscher Meisterschaft

sunshine dm 2018Die Jazz & Modern Dance-Jugendmannschaft Sunshine bestritt am Sonntag in Hamburg die Deutsche Meisterschaft der Jugendformationen. Als eine von Deutschlands besten 14 Teams gingen sie nach erfolgreicher Qualifikation im Rahmen der Norddeutschen Jugendmeisterschaft in der Hansestadt an den Start. Die Deutsche Meisterschaft ermittelt nicht nur die nationalen Meister und Vizemeister, sondern ist gleichzeitig auch das Qualifikationsturnier für die Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr wieder in Polen ausgetragen wird. Die ersten vier Formationen sollten sich über das begehrte WM-Ticket freuen dürfen. Nach einer starken Vorrunde durfte Sunshine mit sieben weiteren Teams in die Zwischenrunde einziehen. Das anschließende Finale erreichte die Gruppe um Trainerin Ljalja Horn-Ivanisenko zwar nicht, freute sich jedoch am Ende über den geteilten 7. Platz. Das Turnier stellt für Sunshine als letzte Formation des TSV Kastell Dinslaken den Saisonabschluss dar, der mit der Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft und nach einer erneut sehr erfolgreichen Saison ein besonders emotionaler war. Neuer Deutscher Meisterschaft wurde „Flash“ aus Mannheim, die „l’équipe“ aus Saarlouis nach fünf Meistertiteln in Folge auf Platz 2 verweisen konnten. Über die WM-Teilnahme durften sich außerdem „Pirouette“ aus Wuppertal (Bronze) und „Move on“ aus Brühl (Platz 4) freuen.